Zum Hauptinhalt wechseln

Wirtschaftliche Ziele

Startet die Suche
www.retina-implant.de
Über uns
Für Ärzte
Für Patienten
Medien/Investoren
Glossar
Links
Jobs
Was ist RP?
  

www.retina-implant.de > de > Über uns > Wirtschaftliche Ziele

Die Entwicklung einer Therapie für vererbliche und degenerative Netzhauterkrankungen ist eine der großen Herausforderungen für die Augenheilkunde.

Nachdem jahrzehntelang die Verbesserung der Operationsverfahren bei Grauem Star (Katarakt) im Vordergrund standen, wendet sich jetzt das Interesse jenen Krankheiten zu, die vor allem im hohen Alter zu erheblichen Beeinträchtigungen des Sehvermögens bis hin zur Erblindung führen.

Die Entwicklung der Weltbevölkerung lässt erwarten, dass der Therapiebedarf in den nächsten 100 Jahren zunehmen wird: Nach UN-Schätzungen wird die Weltbevölkerung bis zum Jahre 2050 wachsen, um dann, wie heute bereits in Europa, weitere 50 Jahre zu altern.

Es gibt viele Anzeichen, dass die Retina in das Zentrum der Augenheilkunde rückt:

  • Immer mehr Arbeitsgruppen weltweit beginnen, auf dem Gebiet der Retina Implantate zu forschen: Es gibt Gruppen in Deutschland, den USA, Japan, Korea, der Schweiz. Die Retina Implant AG baut auf den Arbeiten einer der ältesten und erfahrensten Arbeitsgruppen auf.
  • Immer mehr Pharma-Unternehmen befassen sich mit der Entwicklung von Medikamenten, um den Krankheitsverlauf zumindest verzögern zu können. Früher oder später wird dennoch eine Netzhautprothese unumgänglich sein.
  • Marktstudien über den Augenheilkunde-Markt widmen neuerdings ganze Kapitel Prognosen über die Zukunft des Retina-Marktes und sagen ein Wachstum auf Jahresumsätze in der Grössenordnung von 1 Mrd.$ bei Retina-Medikamenten und -Implantaten voraus.
Worldwide Retinal Products Market
Worldwide Retinal Products Market
Quelle: Marketscope, Comprehensive Report on the Global Retinal Market, 2003.

U.S. Surgeon Level of Interest in Retinal Implants
U.S. Surgeon Level of Interest in Retinal Implants
Quelle: Marketscope, Comprehensive Report on the Global Retinal Market, 2003

(Mio. $) 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
U.S. 0 0 0 158.6 277.6 384.5 446.9 490.5
International 0 75.7 119.3 200.4 263 368.2 434.9 527.7
Total Revenue 0 75.7 119.3 359 540.6 752.7 881.8 1018
Quelle: Marketscope, Comprehensive Report on the Global Retinal Market, 2003

In einer solchen Situation, bei der sich ein neuer Markt ankündigt, hat derjenige Anbieter, der als erster eine voll funktionsfähige Lösung auf den Markt bringt, die besten Chancen, jahrezehntelang Marktführer zu bleiben (R.N.Foster, Innovation – the Attacker’s advantage).

“Funktionierende Lösung” bedeutet:

  • Volle Funktionsfähigkeit des Implantats
  • Langzeitverträglichkeit
  • Deutliche Verbesserung der Sehfähigkeit
  • Bewegungsfähigkeit vergleichbar dem menschlichen Auge
  • Möglichst einfache Implantation
  • Einfach in der Benutzung durch den Patienten
  • Ausgezeichnete technische Unterstützung sowie Fortbildung der operierenden Ophthalmologen

Die Retina Implant hat hier die besten Startvoraussetzungen!