Zum Hauptinhalt wechseln

Partner

Startet die Suche
www.retina-implant.de
Über uns
Für Ärzte
Für Patienten
Medien/Investoren
Glossar
Links
Jobs
Was ist RP?
  

www.retina-implant.de > de > Über uns > Partner

Historie

Das Forschungskonsortium “Subretinale Mikrophotodioden” hat seit 1995 ein subretinales Netzhautimplantat entwickelt.

In diese Entwicklungen investierte das Bundesministerium für Bildung und Forschung bislang rund 6,5 Mio. €. Dazu kamen Beiträge von Pro-Retina-Deutschland und der Kerstan-Stiftung.

Im Jahre 2003 wurde von den im Projekt führenden Wissenschaftlern (Prof. Zrenner, Prof. Gabel und Prof. Hämmerle) die Retina Implant AG als Ausgründung aus der Universität Tübingen gegründet. Basierend auf den Ergebnissen des Forschungsverbundes sollte die Aufgabe der Firma die Produktentwicklung, Herstellung und Vermarktung eines subretinalen Implantats sein. Erste Vorstände waren Dr. Karsten Feil und Reinhard Rubow. Die Gesellschaft finanzierte sich zunächst durch Investitionen von Business Angels, in Verbindung mit Mitteln zur Forschungs- und Regionalförderung des Bundes, des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Reutlingen.

Im Oktober 2004 trat Dr. Walter G. Wrobel als Vorstandsvorsitzender in die Gesellschaft ein. Im Februar 2006 erfolgte aus steuerlichen Gründen die Umwandlung in eine GmbH. Im April 2006 investierte die Mediplan Beteiligungsgesellschaft 7,5 Mio. € in die Firma, und sicherte damit die weitere Produktentwicklung ab. Am 21.06.2006 erfolgte der Umzug in ein Gebäude des TTR Reutlingen.

Die Gesellschaft arbeitet derzeit mit folgenden Partnern zusammen:

Siehe auch: Das Retina Implantat – 10 Jahre Forschung auf einen Blick.